Auslösungen auslesen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Wer seine Kamera verkaufen möchte, wird von vielen Interessenten wahrscheinlich ein und dieselbe Frage sehr oft gestellt bekommen.

„Wie viele Auslösungen hat die Kamera denn?“

Gemeint ist damit natürlich die Gesamtanzahl der Fotos, die je mit der Kamera gemacht wurden.
Nun, nach 2 oder mehr Jahren des Fotografierens, wird wohl kaum einer wissen, wie oft er jetzt den Auslöser gedrückt hat und das ist auch keinem zu verdenken.

Was nun aber wenn diese Information beim Verkauf erforderlich wird?
Alle Fotos auf der Festplatte zählen?

Natürlich nicht!

Nützlich wie das Internet ist, hält es auch hierfür eine Lösung für uns bereit.
Auf der Webseite von robo47 findet sich ein Programm welches, anhand des letzten von der Kamera gemachten Fotos, in kürzester Zeit herausfinden kann, wie oft der Auslöser gedrückt wurde!

Einfach das letzte Foto hochladen, und nach wenigen Minuten erhält man sowohl den Namen der Kamera, als auch die Anzahl der Auslösungen!

Die Webseite findet ihr hier:
http://www.robo47.net/tool/8-Ausloesungen-auslesen-Shutter-Count

Hat euch dieser Beitrag geholfen? Dann würde ich mich über eine kleine Rückmeldung sehr freuen 😉 Danke!

2 Gedanken zu „Auslösungen auslesen

  1. Da hab ich wieder mal was sehr praktisches entdeckt !
    Ich habe mir zwar für meine EOS 40D das Programm EOSInfo.exe runterladen müssen, aber …
    Respekt – dann war ich sehr positiv überrascht 😉
    Herzlichen Dank !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*